Nutzeranalyse Bürgerhaus Finthen Erbaut 1972

Entspricht 18 %
Jährliche Aufwendungen (Ø 2013–2015) ca. 350.000 €
Jährliche Einnahmen aus Veranstaltungen 62.000 €

Mieter / Dauernutzer

Gaststätte / Caterer mit Kegelbahn (stillgelegt), Ortsverwaltung, Pächterwohnung 

Die sonstige Belegung erfolgt laut Mainzplus durch Stammbucher:

  • Arbeitergesangsverein
  • Volkshochschule
  • Wohnungseigentümerversammlungen
  • Prüfungsgeschäft
  • Gastronomie (kostenfreie Nutzung des kleinen Saales, ansonsten Nebenkosten)

Raumangebot derzeit

Bürgerhaus Gastromie Dauermieter
Saal 1 381 qm
Clubraum 44 qm
 
Ortsverwaltung 105 qm
Bühne 94 qm
Kegelbahn 361 qm
  (stillgelegt / Lagerfläche)
Pächterwohnung 83 qm
Saal 2 99 qm
Gastronomie 210 qm
  (nicht verpachtet / Caterer)
Saal 3 117 qm
(Gesamt 691 qm)

Erträge 2013 Auftragswert 62.000 € aus Miete und Nebenkosten für Veranstaltungen

Auslastung 2013 410 Veranstaltungen

Bauliche Vorgaben

Untersuchungen der Gebäudewirtschaft Mainz (GWM) u. a. am 29.05.2015 haben ergeben, dass ein Neubau wirtschaftlicher ist als eine Sanierung 

Neubau mit effizientem Raum- und Funktionsprogramm

Neubau am alten Standort für 5 Mio. € (brutto)

Abrisskosten ca. 200 T€

Planungskosten ca. 1.000 T€