Neues Raum- und Betriebskonzept

Der Betrieb der Bürgerhäuser sollen in der neuen Gesellschaftsstruktur wirtschaftlicher werden. Durch eine erhöhte Auslastung und ein verbessertes Raumangebot sollen höhere Erträge erzielt werden. Eine moderne Bauweise soll den Energieverbrauch und die Nebenkosten reduzieren. Bürgermeister Günter Beck führte im Juni 2016 in Hechtsheim, Finthen und am Lerchenberg Ideenworkshops durch, um die Anforderungen der Vereine in die Raumplanung berücksichtigen zu können. 

Bürgerhäuser sind zentrale Orte für gesellschaftliche Veranstaltungen (Sport, Kultur, Jubiläen, Tagungen …) im Stadtteil und der Kongressstadt Mainz

Ziele

Modernisierung und Optimierung der bestehenden Bürgerhäuser 

Höhere Auslastung und Wirtschaftlichkeit der Einrichtungen 

Entlastung des Haushalts durch Abschmelzung des städt. Zuschusses von derzeit 950 TEUR auf 300 TEUR in 2018 – 2020 

Berücksichtigung sozialer Aspekte trotz wirtschaftlicher Zielsetzung 

Hauptaufgaben

Festlegung des Raumprogramms jedes Bürger­hauses unter Berücksichtigung der ortsteil-spezifischen Anforderungen 

Errichtung und Betrieb der Bürgerhäuser (Abriss und Baubeginn ab April 2017) 

Eröffnung der Bürgerhäuser Anfang 2019